Der Ideenmelder
Tragen Sie Ihre Anregungen direkt in der Karte ein!

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Daher wurde ab dem 01. September über den Ideenmelder vier Wochen lang die Möglichkeit geboten, Hinweise und Anregungen direkt auf einer interaktiven Karte mitzuteilen und konkret zu verorten. Die Vielzahl der Anregungen und Hinweise wird nun ausgewertet und fließt als wichtiger Bestandteil in die Erstellung des Mobilitätskonzeptes 2030+ ein. Die Ergebnisse sind auch weiterhin als Ansicht verfügbar:

Klicken Sie dazu einfach auf den folgenden Link. Es öffnet sich ein neues Fenster mit der interaktiven Karte.

>> ZUM IDEENMELDER (öffnet sich in neuem Fenster)

 

Kurzanleitung Ideenmelder: Eine neue Eintragung im Ideenmelder vorzunehmen ist ganz einfach und unkompliziert.

  • Zoomen Sie mit der Maus oder den +/- Symbolen zum gewünschten Kartenausschnitt.
  • Über die beiden Symbolfelder links oben können Sie entweder einen neuen Punkt oder eine neue Linie/Strecke markieren, die Ihren Eintrag betrifft.
  • Es öffnet sich ein neues Feld, wo Sie Name (freiwillig) und Anmerkung eingeben können. Setzen Sie bitte auch einen Haken bei der Rubrik (Gefällt mir / Gefällt mir nicht / Wunsch oder Anregung) und beim Themenfeld (Kfz-Verkehr, Bus & Bahn, Fußverkehr, Radverkehr, straßenraumgestaltung, Weiteres). Dies erleichtert die Zuordnung Ihres Eintrags und die spätere Auswertung. 
  • Setzen Sie einen Haken bei der Einverständniserklärung zur Veröffentlichung der soeben eingetragenen Daten (Datenschutz).
  • Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit einem Klick auf EINTRAGEN.
  • Sie können bestehende Einträge übrigens auch bewerten. Klicken Sie dazu auf die bereits bestehenden Eintragungsmarkierungen in der Karte. Es öffnet sich eine Sprechblase mit den Inhalten. Mit einem Klick auf das Daumen-Hoch-Symbol können Sie Ihre Zustimmung bzw. auf das Daumen-Runter-Symbol Ihren Widerspruch bekunden. Diese Abstimmung ist vollkommen anonym. Aber Achtung: Sie können nur einmal abstimmen und die abgegebene Meinung nicht mehr nachräglich verändern.

Um uns die Auswertung zu erleichtern, wäre es schön, wenn Sie den Ideenmelder nutzen. Manchmal reicht der dortige Raum/Textlänge jedoch nicht aus. In diesem Fall können Sie uns Ihre Gedanken gern auch per Mail zukommen lassen. Schreiben Sie uns: Stabsstelle Mobilität

Herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit!